Manu


Der glitzernde Bollywood-Palast


Als die Hauskommune, die Manu vor einem Vierteljahrhundert hinter der holländischen Grenze mit Freunden gründete, im Streit zerbrach, entschied sie sich nach fröhlichen Jahren des Nichtstuns für eine Ausbildung zur Hebamme. Nach Abschluss der Ausbildung ging sie, statt Kinder auf die Welt zu bringen, auf Reisen nach Indien und erfuhr dort ihre zweite Geburt. Das „Lebensgefühl Indien“ nahm sie ganz gefangen. Sicherlich hätte sich ihr Lebensweg als Anhängerin eines Gurus oder als Betreiberin einer Hippie-Pension in Goa fortsetzen können, wenn ihr nicht etwas Dummes dazwischen gekommen wäre. Bei einer Wanderung durch Kerala verletzte sie sich am Knöchel, die Wunde entzündete sich und sie musste vom ASB ausgeflogen werden, um in Deutschland behandelt zu werden. 
In der Wohngemeinschaft hat sie sich als ein Zimmer eingerichtet, das den „indian spirit“ zelebriert. Hier sieht sie nächtelang Bollywood-Filme und weint über ihre verpassten Chancen. Aber nicht alles ist traurig in ihrem Leben. Erst kürzlich hat sie einen Bauchtanzkurs angefangen und nach einem kurzen Engagement bei der Laienspieltruppe Shakespearantos ist sie als lebenskluge Charakterfrau bei einer Kölner Schauspiel-Agentin unter Vertrag. Jetzt müsste nur noch Bollywood anrufen.    

Das Zimmer

"Manu" ist ein Zimmer mit 4 Einzelbetten und somit bestens für Familien oder gemeinsam reisende Freunde geeignet. Ihr könnt die Matratzen zusammen legen und habt dann zwei kuschelige Doppelbetten. Der glitzernde Bollywood-Traum kostet 90€ pro Nacht für 4 Personen. Im Preis inklusive ist Bettwäsche sowie ein kostenloser WLAN-Zugang.

  • Bettwäsche inklusive
  • kostenloser W-LAN Zugang
  • gepflegte Etagenduschen / WCs
  • 24 Std. Zugang für eingecheckte Gäste
  • ab 90€ pro Nacht (zu besonderen Veranstaltungen in Köln gelten u.U. abweichende Preise)

« Zurück